Hochwertige Alpaka Mode & Geschenkideen

Alpakawolle  - ein Luxus, den uns die Natur geschenkt hat

In unserem Shop findet Ihr neben Produkten von unseren eigenen Alpakas aus feinster Alpakafaser (Babyalpaka) auch Artikel aus Peru, einem der Ursprungsländer der Alpakas. Die Produkte werden dort unter fairen Bedingungen in kleinen Familienunternehmen hergestellt. Wir führen neben den traditionellen peruanischen Mustern auch moderne, zeitlose Bekleidung, an der Ihr lange Freude haben werdet. 

ÖKOLOGISCHE UND NACHHALTIGE ALPAKAPRODUKTE 

Gutscheine & Patenschaft

Beliebteste Artikel unserer Kunden:

Stirnband Sultan

Alpaka Naturseifen

Handschuh Gitternetz

Patenschaft

Babyschuhe Mouse

Einlegesohlen

Mütze Oslo

Click & Collect oder Versand

Die Ware kann nach dem Bestellvorgang direkt bei uns abgeholt werden. Um einen Abholtermin zu vereinbaren, bitte nach dem Bestellvorgang eine Email an mail@forchenhof.de senden.
Der Versand per Post steht ebenfalls im Bestellvorgang zur Auswahl.

Alpaka-Faser - das Gold der Inkas 

 

Alpakas leben in den Anden Südamerikas in einer Höhe von von 3-5.000 m unter drastischen klimatischen Bedingungen. Die Anpassung an dieses Klima bewirkte, dass diese Tiere eine der kostbarsten Fasern entwickelt haben, die es weltweit gibt. Mit dieser besonderen Feinheit, gepaart mit der hohen Exklusivität der Faser, zählt Alpaka genau wie Kaschmir und Yak zu den Edelhaaren und sind ein maximaler Luxus für die Sinne:
Alpakawolle ist besonders weich, anschmiegsam und extrem leicht. Sie kratzt nicht und ist besonders für Allergiker geeignet.

Die Faser besitzt eine ganz besondere Thermoregulation:  Bei niedrigen Temperaturen speichert Alpakawolle die Körperwärme besser als jede andere Wolle. An Tagen mit hohen Temperaturen leitet die Faser die Wärme ab und schafft so einen einzigartigen Wärmeausgleich. Deswegen  kann Alpakakleidung auch ganzjährig getragen werden.

   

Außerdem hat die Alpaka-Faser von Natur aus einen innewohnenden natürlichen Glanz, der den Alpakaprodukten ein besonders edles Aussehen gibt.  Die Alpakafaser weist einen hohen Grad an Elastizität und Widerstandsfähigkeit auf und ist besonders schmutz- und geruchsabweisend. Es verfilzt nicht so sehr wie Kaschmir oder andere Naturfasern. Im Vergleich zur Schafwolle besitzt diese Wolle äußerst wenig Wollfett (Lanolin). Daher können sich Bakterien auf der Oberfläche nicht vermehren und sterben ab. Diese Eigenschaft verhindert unangenehme Geruchsbildung.  
Einmal im Jahr wird die wertvolle Alpakawolle geschoren, wodurch bis zu 6 Kilogramm Wolle pro Tier gewonnen werden können.